Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Von Passatwinden eingehüllt, entspricht das Klima der Kanarischen Inseln der Variante des subtropischen gemäßigten Klimas. Aufgrund ihrer erschwerten Orografie bestehen mehrere Subklimas, je nach Seitenhang.

Clima La gomeraIm nördlichen, dem Wind ausgesetzten Gebiet, wechseln sich Sonne und Wolken ab, wodurch sich die Feuchtigkeit erhöht und die Temperatur niedriger ist als im Süden, wo sich die Temperatur aufgrund der Südwinde erhöht und das Wetter größtenteils das ganze Jahr über viel wärmer und sonniger ist. In dieser Zone konzentrieren sich die hauptsächlichen Tourismusgebiete, wie Valle Gran Rey oder Playa de Santiago.

Der Einfluss der Passatwinde und das sogenannte Wolkenmeer finden ihren Mittelpunkt im Norden der Insel, wo sich der Nationalpark Parque Nacional de Garajonay (Weltkulturerbe) befindet. Dank der Berghöhen kondensiertsich der Dampf des Regenwassers, wodurch das seit Jahrtausende Bestehen des Regenwaldes ermöglicht wird.

Clima La gomeraDaraus ergibt sich, dass das Klima auf La Gomera gemäßigt und mild ist, wenig Schwankungen aufweist, mit einer ganzjährlichen, durchschnittlichen Temperatur von ungefähr zweiundzwanzig Grad Celsius, was einen Besuch in allen Jahreszeiten ermöglicht.

 

 

 

Clima La gomera