Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

5 Tipps für deine Reise nach La Gomera

5 Tipps für deine Reise nach La Gomera

Herzlich willkommen in La Gomera! Wenn du daran gedacht hast, auf unsere Insel zu reisen, oder wenn du bereits hier bist, geben wir dir fünf Tipps, die du dir nicht entgehen lassen solltest… Bist du vorbereitet@?

Durch den Nationalpark Garajonay wandern

Die Insel verfügt über mehr als 600 km Wanderwege, und die meisten von ihnen führen in den Garajonay National Park. Obwohl es ratsam ist, die Insel auf ihrem breit angelegten Netz von Wanderwegen sowohl an der Küste als auch in den Bergen zu durchqueren, wenn du nicht viel Zeit hast, ist es unumgänglich, den Park zu besuchen. Der erste Schritt, um diesen wunderbaren Ort, der das Tertiär repräsentiert, kennenzulernen, ist, in die Touristenbüros oder die Besucherzentren „Juego de Bolas“ zu gehen; dort werden dich die Informanten und Reiseleiter zu den besten an die Jahreszeit angepassten Wanderwegen und Aktivitäten führen, sogar zur besten Tageszeit, um ihre Einzigartigkeit zu genießen. Du kannst es auch über Spezialunternehmen und mit Reiseleitern tun, die dir jeden Winkel und jede Landschaft in allen Details zeigen, damit du mit der Umgebung in engen Kontakt treten kannst. Hier findest du Unternehmen für diese Aktivitäten http://lagomera.travel/cat/actividades/.


 https://www.instagram.com/p/BSf7vwsl0v6/

In Ruhe einen Sonnenuntergang genießen

Sie sind Bilder und Empfindungen, die sehr prägen, und du kannst dich bei deiner Rückkehr an sie erinnern. Und in La Gomera erlebt man die Sonnenuntergänge so ruhig, dass du mit der Umgebung in Kontakt trittst; sie ermöglichen dir, jeden Farbton zu genießen, den die Sonne auf Ihrem Weg bis zum Horizont hat.
Du kannst es von jedem Aussichtspunkt aus tun; die nach Westen gerichteten gleichen der Tribüne eines gigantischen Amphitheaters, bereit für einen der schönsten Akte, den man auf der Insel genießen kann. Es gibt einige ganz besonderen Aussichtspunkte wie der in Santo, wo du, außer seiner bevorzugten Lage für den Anblick des Sonnenuntergangs auch die Ruhe in einer besonderen Form „spüren“ kannst, nur unterbrochen von den Tönen der Ziegenglocken oder den Papageien, die sich auf den Schlaf vorbereiten.
Dieses Schauspiel kannst du auch von der Küste aus beobachten. Das Meer und der Himmel gehen ineinander über, sodass du dich am Augenblick ergötzen kannst. Nur ein paar Minuten, aber das Gefühl bleibt viel länger. Auf einer Terrasse sitzen ist eine sehr gute Wahl, und das bringt uns zum nächsten Tipp.


 https://www.instagram.com/p/BeGvvNHFCF1/

Probiere die lokale Gastronomie

Palmenhonig, Käsecreme oder Weine aus La Gomera sind bei deinem Besuch auf der Insel unverzichtbar. Dich auf der Insel in ein Restaurant setzen und von demjenigen beraten lassen, der dich bedient, ist eine der besten Optionen. Sie empfehlen dir das, was du probieren musst, um von der Gastronomie vor Ort einen hervorragenden Eindruck zu bekommen.
Du hast bei deinem Besuch gesehen, dass La Gomera übersät ist mit Palmenbäumen oder Palmen. In ihnen sammelt sich Tropfen für Tropfen des als „Zuckerrohrsaft“ bekannten Saftes. Nach einem langsamen, von den Vorfahren überlieferten Verfahren gewinnt man Palmenhonig, ein einzigartiges Produkt, das als „König der Gastronomie von La Gomera“ gilt.
Probiere auch andere Geschmacksrichtungen wie Käse, Saucen, Gofio…das sind Produkte made in La Gomera, mit denen man beginnt, die enge Beziehung der Einwohner von La Gomera zu ihrer Insel und den Landschaften zu verstehen, die man auf den Wanderungen erkundet hat.


 https://www.instagram.com/p/Bb7tEGtl2yG/

Ausflug, um Wale und Delfine zu sehen

Es ist eine einmalige Gelegenheit für ein intimes Erlebnis mit der Natur, die Tiere in Freiheit in ihrem tatsächlichen Lebensraum zu beobachten. Täglich verlassen Schiffe die Häfen von La Gomera für einen Schiffsausflug unter Achtung der Unterwasserwelt.
Auf den Ausflügen an die Küste und aufs Meer von La Gomera kann man verschiedene Tierarten sehen wie Delfine, Wale, Schildkröten, oder Vögel wie den Sturmtaucher oder den wunderschönen Fischadler. Die Meere der Insel, in denen fortdauernd Kolonien von Walen leben, sind einer der schönsten Orte Europas, um sie zu beobachten.


 https://www.instagram.com/p/BfB9QW7FJ0U/

Mit den Einheimischen in Kontakt kommen

Die Wanderwege von La Gomera sind das Spiegelbild seiner Geschichte, seiner Lebensformen und der Kommunikationssysteme der Einwohner von La Gomera zwischen den Weilern und Dörfern der Insel. Auf jedem Schritt finden sich wichtige Interessensbereiche wie Ethnie, endemische Vegetation, traditionelle Architektur, und das interessanteste, die Leute vor Ort, diejenigen, die einen die Insel wirklich fühlen lassen.
Die Sprache auf La Gomera: Sie ist ein Zeichen der Identität der Einwohner von La Gomera, eine einzigartige Sprache, die von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe der Menschen anerkannt wurde.

Wir freuen uns auf dich!